SPRACHEN:

Recer-Unternehmensgeschichte

Recer steht in der langen portugiesischen Handwerkstradition der kunstvollen Herstellung von Feinsteinzeug. Seit der Unternehmensgründung am 23. September 1977 steht Recer für eines der fortschrittlichsten Konzepte zur Einbindung sowohl materieller als auch produktübergreifender Faktoren in die Wirtschaftstätigkeit.

Das Unternehmen hat seinen Geschäftsitz in Oliveira do Bairro, dessen Region für seine hochwertigen und umfangreichen Tonreserven bekannt ist. 1985 trat Recer in eine neue Phase seiner Entwicklung durch die Implementierung einer innovativen und dynamischen Unternehmensphilosophie ein, die dem Unternehmen schon bald einen herausragenden Platz in der portugiesischen Keramikbranche sicherte. Recer orientiert sein Angebot am Kundenprofil, wozu die Bereitstellung individuell zugeschnittener Produktlösungen gehört. Originell und besser, das ist unser Motto, mit dem wir Teile erarbeiten, die sich gleichermaßen durch Komfort und Ästhetik auszeichnen.

Heute bezieht die Wirtschaftstätigkeit Recers auch Schwermetalle als Rohstoff mit ein und das Unternehmen behauptet sich auf einem Markt, auf dem starke Konkurrenz und hohe Kundenansprüche eine permanente Weiterentwicklung unerlässlich machen. Dabei spielen auch produktübergreifende Faktoren eine Rolle. Für Recer ist stets von grundlegender Wichtigkeit, neben der eigentlichen Produktion auch die verschiedenen Dienstleistungssektoren zu berücksichtigen, in die die industrielle Produktion eingebettet ist. Recer ist ein auf modernster Industrieproduktion basierendes Dienstleistungsunternehmen.

Qualitätskontrolle ist ein weiterer Grundsatz, der konstante Ergebnisse sowie eine hohe Wettbewerbsfähigkeit garantiert. Heutzutage ist Recer als modernes Unternehmen in der Lage, den Vertrieb optimal zu steuern, Resourcen möglichst effizient einzusetzen und glasiertes Feinsteinzeug, monoporöse weißscherbige Wandfliesen und unglasierte Bodenfliesen anzubieten, die unter Einsatz sorgfältigst ausgewählter Rohstoffe auf verschiedene Weltmärkte spezifisch zugeschnitten sind.

  • Partnerschaft mit Ana Salazar
  • Partnerschaft mit Graça Viterbo
  • Rohstoffe
  • Masseaufbereitung
  • Kerajet - Inkjet Technologie
  • Kraft-Wärme-Kopplungsanlage
  • Tintenmischer
  • Doppelpressverfahren
  • Trockenfärbung
  • Rollensiebdruck
  • Ofen
  • Polieranlage
  • 3. Brand
  • 3. Brand
  • Palettenabfertigung
  • Vollautomatisiertes Lager
  • Kläranlage